BVE21: Pneumatische Bohrvorschubeinheiten für industrielle Low Cost Automation

Pneumatische Vorschubeinheit zum Bohren, Senken, Gewindeschneiden und Verschrauben

Die kompakte und leichte Ausführung macht diese Vorschubeinheit zum idealen Bestandteil jeder Anlage im Sondermaschinenbau. In der leichtesten Variante mit nur 2 kg ist sie bestens für den Robotereinsatz geeignet. Robuste Antriebstechnik und präzise Bronze/Stahl-Gleitlagerung der Pinole garantieren Langlebigkeit und Fertigungsgenauigkeit.

  • Kompakter Aufbau im Baukastensystem
  • Motorleistung 0,30 kW
  • Bohren in weichen Stahl bis 6 mm
  • Gewindeschneiden in weichen Stahl von M2 bis M8
  • Als Abwürge-Schraubeinheit von 0,3 bis 12,6 Nm
  • Standard-Vorschublängen 40 und 80 mm
  • Bremslängen 12.70, 25.40, 50.80 und 76,20mm
  • Drehzahlen von 600 bis 29.000 rpm
  • Endlagenabfrage mit Magnetfeldsensoren (optional)
  • Anbau von Mehrspindelbohrköpfen
  • Anbau von Gewindeschneidköpfen
  • Geringes Gewicht (Robotereinsatz)
  • Kleinste Abmessungen
  • Spindel-Rundlaufgenauigkeit 0,02 mm
  • Bohrtiefengenauigkeit 0,01 mm
  • Luftverbrauch 5,4 l/sec.
  • Arbeitsdruck 6,3 bar